Stand der Technik

Die Wahl der Nadel muss im Ermessen des Operateurs bleiben. Dabei können mehrere Aspekte berücksichtigt werden, so die Anforderungen des speziellen Verfahrens, die Art des zu vernähenden Gewebes, die Zugänglichkeit des Operationsfelds und die bevorzugten Techniken des jeweiligen Operateurs.

Das chirurgische Nahtmaterial von VITREX MEDICAL wird in den verschiedensten Arten, Formen, Längen und Durchmessern hergestellt,
um selbst den anspruchsvollsten Anforderungen gerecht zu werden.

 


Chirurgisches Nahtmaterial
– nicht resorbierbare Fäden


Chiraflon


Anwendungsgebiete: in allen chirurgischen Disziplinen, insbesondere Herz- und Gefäßchirurgie, plastisch-rekonstruktive Chirurgie, Hautverschluss, Orthopädie und Traumatologie (optimales, temporäres, leicht entfernbares Nahtmaterial)
 

 

Zusammensetzung

Farbe

Bereich

Eigenschaften

 

Monofiles Nahtmaterial aus Polyvinylidenfluorid (PVDF) – ähnlich wie Teflon

 

 

Blau

 

 

10/0 bis 3 USP

 

 

Nicht resorbierbar, monofil, synthetisch,
keine Kapillarwirkung, sehr glatt, ausge-zeichnete Knüpfeigenschaften,
einfach zu handhaben, physiologisch inert

 


Chiralen


Anwendungsgebiete: in allen chirurgischen Disziplinen, insbesondere Herz- und Gefäßchirurgie, plastisch-rekonstruktive Chirurgie, Mikrochirurgie, Hautverschluss, Orthopädie und Traumatologie (Sehnen).
 

 

Zusammensetzung

Farbe

Bereich

Eigenschaften

 

Monofiles Nahtmaterial aus Polypropylen

 

Blau und schwarz

10/0 bis 2 USP

Nicht resorbierbar, monofil, synthetisch, keine Kapillarwirkung, glatt, nicht poröse Oberfläche, geeignet für Nähte in infizierten
Wundgebieten

 



Tervalon

Anwendungsgebiete: Herz- und Gefäßchirurgie, Sehnenchirurgie, plastisch-rekonstruktive Chirurgie. Tervalon eignet sich für permanente, fortlaufende Nähte und Langzeit-Intrakutannähte.

 

 

Zusammensetzung

Farbe

Bereich

Eigenschaften

 

Geflochtenes Nahtmaterial aus Polyester mit Silikon- und Bienenwachs-beschichtung

Grün und weiß

 

6/0 bis 6 USP

 

Nicht resorbierbar, multifil, synthetisch,
hohe Zugfestigkeit, keine Kapillarwirkung, gute Gewebeverträglichkeit, geringe Reibung

 



Silon monofilament

Anwendungsgebiete: Hautverschluss, plastisch-rekonstruktive Chirurgie und Augenchirurgie


 

 

Zusammensetzung

Farbe

Bereich

Eigenschaften

 

Monofiles Nahtmaterial aus Polyamid 6 und 6/6 Nylon

 

Blau und schwarz

 

 

11/0 bis 3,5 USP

Nicht resorbierbar, monofil, synthetisch, sehr glatt, ausge-zeichnete Knüpfeigen-schaften, leicht zu handhaben, Verlust der Zugfestigkeit nach Langzeit-implantation

 

 

Silon braided
Orsilon braided

Anwendungsgebiete: Hautverschluss, Unterhaut-gewebe, quer durchgeschnittene Muskeln, Faszien, Peritoneum, Magen-Darm-Trakt und Ligatur von Blutgefäßen.
 

 

Zusammensetzung

Farbe

Bereich

Eigenschaften

 

Geflochtenes Nahtmaterial aus Polyamid 6 und Nylon

 

Weiß

 

 

5/0 bis 5 USP

 

Nicht resorbierbar, monofil, synthetisch,
hohe Zugfestigkeit, ausgezeichnete
Knüpfeigenschaften, Verlust der Zugfestigkeit
nach Langzeit-implantation

 



Silk

Anwendungsgebiete: allgemeine Chirurgie, Magen-Darm-Trakt, Hautchirurgie, Oralchirurgie, Neurochirurgie und Ligaturen

 

Zusammensetzung

Farbe

Bereich

Eigenschaften

 

Geflochtenes Naht-material aus Seide mit Silikonbeschichtung

Blau und schwarz

8/0 bis 5 USP

Nicht resorbierbar, monofil, synthetisch, keine Kapillarwirkung, Verlust der Zugfestigkeit nach Langzeit-implantation